Foto: Torsten Zimmermann für VOGUE Deutschland

Vogue Fashion Night 2014

Am Freitag, den 5. September laden anlässlich der “VOGUE Fashion’s Night Out (VFNO)” rund 125 Designer-Stores und -Labels im Umkreis der Königsallee zum nächtlichen Einkaufsbummel ein. Neben den etablierten Partnern wie Chanel, Boss und Jades wird in diesem Jahr der neue Kö-Bogen mit Stores, wie Breuninger, Joop und Porsche Design seine “VFNO-Premiere” feiern. Bis Mitternacht haben die teilnehmenden Geschäfte geöffnet.

 

Das Kunstauktionshaus “Dorotheum” am Schwanenmarkt in der Altstadt wird bereits am Nachmittag auf die 4. Fashion Night einstimmen. Im Hotel “Intercontinental” auf der Königsallee können sich die Gäste an der VOGUE-Fotowand professionell fotografieren lassen. – Ein idealer Ausgangspunkt für eine Shoppingnacht in der Landeshauptstadt!

 

Auch im Kö-Bogen werden zahlreiche Aktionen geboten, so hat die dem Breuninger-Haus angeschlossene Sansibar ein spezielles “VOGUE Fashion-Gourmet-Menü” kreiert. In der Schmuckmanufaktur Wellendorff kann man einem Goldschmied bei der Arbeit über die Schulter schauen. Bei Peek&Cloppenburg auf der Shadowstraße erwarten die Besucher ein optimales Hair-Styling von Wella, Typberatungen von professionellen Makeup-Artists und kühle Drinks bei Live-Musik in der Boutique im Untergeschoss.

 

Mehr Informationen:
www.vogue.de