Next Level Festival for Games
Foto: Next Level

Videospiel-Festival „Next Level“ startet im NRW-Forum

Let’s Plays, Virtual Reality, E-Sport – Das Festival „Next Level“ diskutiert spielerisch Themen, die viele nur aus den Kinderzimmern vom Nachwuchs kennen. Vom 03. bis 06. November zeigt das NRW-Forum Vorträge, interaktive digitale Erlebnisse und Kunst für alle Generationen.

 

Videospiele sind aus der Jugendkultur nicht mehr wegzudenken. Selbst wenn die Konsole mal ausbleibt, sind YouTube und Twitch längst allgegenwärtige Begleiter für Spielebegeisterte und alteingesessene Zocker. Aber welche neuen Entwicklungen stehen uns bevor? Wie hängen Spiele und Kunst oder gar Spiele und Wirtschaft zusammen? Und welches Potenzial bietet eigentlich dieses Virtual Reality? Diese und weitere Fragen will das „Next Level – Festival for Games“ in vielen Veranstaltungen und Workshops aufarbeiten.

 

Neben den zahlreichen Vorträgen setzen die Veranstalter vor allem auf jeder Menge Interaktivität. Hinzu kommen spannende Performances aus Tanz, Theater und Musik. Künstler haben zudem eigens für die Spieler einen Gaming-Parcours kreiert, und auch die NRW-Forum-Reihe „Internetstadl“ geht in eine neue Runde.

 

Next Level Festival for Games

Foto: Next Level

Nach drei Jahren in Köln und weiteren drei Jahren in Dortmund findet das Festival erstmals in Düsseldorf statt. Dass die Veranstaltung stetig wächst, zeigt auch die Zeitspanne: Erstmals erstreckt sich das „Next Level“ über vier Tage.

 

Der Eröffnungsabend am Donnerstag, den 03. November ist für alle Besucher kostenlos. Schüler kommen (mit Nachweis) auch an den anderen Veranstaltungstagen gratis ins NRW-Forum. Tagestickets kosten regulär 17 € (ermäßigt 9 €), Festivalpässe 35 € (19 € ermäßigt).

 

 

Kurzinfos:

 

Donnerstag, 03. November: 19 – 24 Uhr (Eintritt frei)
Freitag, 04. November: 09 – 18 Uhr
Samstag + Sonntag, 05. + 06. November: 11 – 18 Uhr

 

Mehr Infos & Tickets:
www.next-level.org/festival