Foto: Pressefoto

Tonfrequenz mit DJ Gesaffelstein

Nach einer verlängerten Sommerpause hält die Tonfrequenz am 11. Oktober endlich wieder Einzug in die Tonhalle – mit einem Paukenschlag! Frankreichs derzeit heißester DJ-Export Gesaffelstein wird direkt im Anschluss an seine Tour durch die angesagtesten Clubs der USA in Düsseldorf Zwischenstopp machen und die Rotunde der Tonhalle in einen Tempel der elektronischen Tanzmusik verwandeln.

In einer Zeit, in der Techno und Dubstep in regelmäßigen Abständen auch in der französischen Electro-DJ-Szene für jede Menge Nachschub an immer neuen, beliebigen und letztendlich austauschbaren Kurzzeithelden sorgen, geht Gesaffelstein ganz bewusst einen anderen Weg. Seinen eigenen. Statt wie am Fließband eindimensionale Dancetracks zu produzieren, findet der 28-Jährige Franzose einen anderen musikalischen Ausdruck. So funktioniert seine einzigartige Hybridmischung aus treibendem Dark Techno und atmosphärischen Soundscapes sowohl auf, als auch abseits des Dancefloors. Inspiriert von Kraftwerk und elektronischen Spielarten aus Punk und New Wave vermischt Gesaffelstein modernen Techno mit messerscharfen Beats und zerstörten Harmonien von Electro-Urformationen wie DAF, Front 242 oder NitzerEbb und kreiert somit seinen eigenen, nach vorne pushenden Sound, welchen er selbst als „Dance Metal“ beschreibt. Letztmalig hat Gesaffelstein im Juli 2012 mit seiner 2-Track-EP „RiseOfDepravity“ auf sich aufmerksam gemacht. Während sich auf dem A-Seiten-Track „Depravity“ seltsame Keyboard-Melodien um schmatzende Synthies wickeln, verneigt man sich auf dem Floorfiller „Belgium“ vor der belgischen Kreativ-Szene der 80er und 90er, die mit einer ganz neuen Form der elektronischen Musik wichtige Impulse für die Entwicklung eines ganzen Genres gab. Mit seinen Dancetracks und Remixes für Lana Del Rey, Kanye West, Moby, Boys Noize und viele andere hat sich Gesaffelstein inzwischen in die Riege der Star-Produzenten des Pop-Musikgeschäfts katapultiert.

Jetzt meldet er sich mit seiner neuen Single „Pursuit“ zurück, worauf am 28. Oktober dann sein sehnlichst erwartetes Debüt-Album folgt. Wir freuen uns also schon auf den 11. Oktober, wenn der Pariser DJ mit den neuesten Produktionen im Gepäck in der Rotunde der Tonhalle Düsseldorf gastiert und mit seinem explosiven DJ-Set die Menge in Tanzekstase versetzt!

Mehr Informationen:
www.junge-tonhalle.de