Foto: Shutterstock

Tischtennis-WM 2017: Zuschlag für Düsseldorf

Obwohl es eigentlich nur noch Formsache war, haben sich die Sportstadt Düsseldorf und der Deutscher Tischtennis-Bund für die Ausrichtung der Tischtennis-WM 2017 in Düsseldorf stark gemacht. Nach der Präsentation und einer Fragerunde haben die Mitglieder des ITTF den Standort der WM 2017 offiziell an Düsseldorf vergeben.

 

Foto: Shutterstock

Foto: Shutterstock

Die Tischtennis-Weltmeisterschaft 2017 wird auf dem Gelände der Messe Düsseldorf stattfinden, in der Halle 6 werden die Hauptspiele ausgetragen. „Die Tischtennis-Weltmeisterschaft ist die größte Hallensportveranstaltung der Welt. Ich freue mich sehr, dass wir die Veranstaltung für Düsseldorf gewinnen konnten. Man darf nicht vergessen, dass wir uns bereits im letzten Jahr gegen starke Konkurrenz in Deutschland durchgesetzt haben“, sagte Martin Ammermann, Geschäftsführer von Düsseldorf Congress Sport & Event.

 

Foto: Visit Düsseldorf

Foto: Visit Düsseldorf

Neben bis zu 700 Sportlerinnen und Sportlern werden etwa 4.000 Akkreditierte, Betreuer, Offizielle, Medienvertreter und Volunteers die WM begleiten. Erwartet werden über 50.000 Zuschauer. Oberbürgermeister Thomas Geisel: „Düsseldorf wird ein hervorragender Gastgeber für die Tischtennis-Weltmeisterschaft 2017 sein. Als Tischtennis-Hochburg mit Borussia Düsseldorf, die im Finale der Deutschen Meisterschaft und der Champions League stehen, sowie dem Deutschen Tischtennis Zentrum passt die WM hervorragend in unsere Sportstadt.“

 

Mehr Informationen:
sportstadt-duesseldorf.de