Foto: WDR

Tatort-Stars drehen auf der Kö

Großer Trubel auf der Düsseldorfer Prachtmeile Königsallee: Zahlreiche Lkw, zwei Pavillions und Bänke standen am vergangenen Dienstag, den 17.03. vor dem Fitnessstudio „Holmes Place“. Der WDR war für Dreharbeiten des Münster-Tatorts „Schwanensee“, welcher Ende des Jahres ausgestrahlt wird, in Düsseldorf.

 

11 Uhr, Königsallee Düsseldorf – Jan Josef Liefers erscheint vor dem Fitnesscenter, gibt noch schnell ein paar Autogramme und verschwindet zur Maske im „Holmes Place“. Im Film ist der Schwimmbereich des Düsseldorfer Gesundheits- und Fitnessclub der Tatort, eine mit Gewichten beschwerte Frauenleiche schwimmt im Therapiebecken einer psychiatrischen Anstalt in Münster.

 

Majela van der Heusen, Managerin des Studios freut sich über die gute Zusammenarbeit mit dem WDR, nur wenige Mitglieder des Clubs haben sich über die Einschränkungen aufgrund des Drehs beschwert.

 

Für die Filmcrew war es der letzte Drehtag in der Landeshauptstadt, bis zum 26. März wird noch an der Folge gearbeitet.