Foto: © Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH – Fotograf U. Otte

Stadterhebungsmonument

Neben dem Tunnelmund befindet sich das vom Bildhauer Bert Gerresheim gestaltete und zum 700-jährigen Stadtjubiläum von den Düsseldorfer Jonges aufgestellte Stadterhebungsmonument. Es erinnert an die Schlacht von Worringen im Jahr 1288, nach deren Ende Graf Adolf von Berg dem damaligen Fischerdorf an der Düssel die Stadtrechte verlieh. Das Denkmal zeigt Szenen aus der Schlacht und setzt sie in Bezug zur Düsseldorfer Stadtgeschichte. Die Themen des Stadterhebungsmonuments setzte Gerresheim mit seinem 1991 geschaffenen Düsselgitter fort. Die Bronzeskulptur fungiert als Brüstung über der hier hindurchlaufenden Düssel. Das Wasserrad in der Mitte zeigt den früheren Namen des Flusses: Dussela (wahrscheinlich abgeleitet aus dem germanischen Begriff thusila: „die Rauschende“).