Foto: Schaukelstühlchen

Schaukelstühlchen

Das Schaukelstühlchen hängt an der Decke. Auf der Erde wäre kein Platz dafür. Da stehen die Gäste dicht an dicht. Nein, getanzt wird nicht im Schaukelstühlchen. Aber wenn Sie das Glück haben, einen Platz auf der Bank zu kriegen, dann können Sie feststellen, daß man auch nach Beat-Musik schunkeln kann. Glückliches, junges Rheinland. Der Funke springt über…“

So stand es geschrieben im Altstadtführer „in-out“ von 1968 .  Und weiter: „…man kann Bier hier trinken, Altbier, und in der Tat trinken die Gäste kaum etwas anderes. Wenn man Apfelsaft oder eine Bohnensuppe bestellt, dann bringt man das ganze Organisationsgefüge des Schaukelstühlchens durcheinander …“

Seit Ende der 50iger Jahre ist das Schaukelstühlchen Treffpunkt und Wohnzimmer für unkonventionelle Menschen. Das Alt fließt in Strömen, heute wie damals direkt vom Fass, und die Musik ist laut, hart, herzlich.

Generationen haben hier gefeiert, geflirtet, getrunken – aber auch gearbeitet. Nicht nur eine Kellnerin weiß zu berichten, daß schon ihr Vater hinter dieser Theke stand. Und das macht doch eine gute Kneipe aus: sie geht mit der Zeit und bleibt sich treu dabei.

Adresse:
Kurze Strasse 16-18
40213 Düsseldorf

Öffnungszeiten:
Montag – Samstag : 11:00 bis 5:00 Uhr
Sonntag:  15:00 bis 3:00 Uhr

Mehr Informationen unter:
www.schaukelstuehlchen.de