Wheel of Vision
Foto: www.duesseldorf.riesenrad.info

Riesenrad zurück auf dem Burgplatz

Es gehört fast schon zur Düsseldorfer Skyline: Ab Freitag, den 21. Oktober dreht sich das Wheel of Vision endlich wieder auf dem Burgplatz. Bis Anfang Januar bietet das Riesenrad erneut einen wunderbaren Ausblick auf die Altstadt und den Rhein.

 

55 Meter, also gut 22 Meter höher als der benachbarte Schlossturm, erstreckt sich das Wheel of Vision in den Düsseldorfer Himmel. Bereits zum fünften Mal wird der Burgplatz am Rheinufer zum wortwörtlichen Dreh- und Angelpunkt für Sightseeing und Spaziergänge am Rhein. Am Freitag, den 14. Oktober begann der Aufbau des Riesenrads in Düsseldorf. Jetzt, sieben Tage später, drehen die 42 Gondeln endlich wieder ihre Runden.

 

Zuletzt konnten sich das polnische Gdynia an der Ostsee und Erfurt an dem fotogenen Wheel of Vision erfreuen. Nun kehrt es sozusagen in die Heimat zurück und bietet selbstverständlich weit mehr als nur eine schöne Aussicht. Ab sofort können kulinarische Angebote wie der „Brunch in the Sky“, das „Dinner in the Sky“ oder die „Geburtstagsgondel“ vorreserviert werden. Seit heute steht auch am Fuße des Riesenrads wieder ein Imbissstand und Ausschank bereit. Als Highlight in der Adventszeit wird das Rad dann erneut vom gemütlichen Weihnachtsdörfchen umzingelt.

 

 

Öffnungszeiten und Preise:

Täglich von 11 – 21 Uhr
an Feiertagen gelten geänderte Öffnungszeiten
Fahrpreis pro Person: 7,50 €
Kinder unter 1,40 m: 5 €


Reservierungen:

Telefon: 0211 / 50668867
E-Mail: duesseldorf@riesenrad.info


Mehr Infos

www.duesseldorf.riesenrad.info