Foto: Shutterstock

Pro Düsseldorf lädt zum Dreck-weg-Tag

Am 21. März findet der Dreck-weg-Tag zum 17. Mal in Düsseldorf statt. Der Verein Pro Düsseldorf erwartet in diesem Jahr rund 25 Prozent mehr Teilnehmer als im Vorjahr.

 

Seit 1999 ruft der Verein jährlich dazu auf die Stadt gemeinsam zu säubern. Mit über 7500 erwarteten Helfern von Schulen, Firmen und weiteren Stellen werden öffentliche Orte in der Landeshauptstadt gemeinsam von Müll bereinigt. Die Anzahl weiterer Freiwilligen hängt jedoch immer stark vom Wetter ab.

 

Nachdem der Verein den Dreck-weg-Tag vor über 15 Jahren ins Leben rief, haben viele Städte in der Umgebung, wie Ratingen oder Wülfrath diese Idee übernommen, die Aktionen dort finden ebenfalls großen Anklang bei den Bürgern.

 

Große Aktionen finden ab 10 Uhr am linksrheinischen Ufer der Theodor-Heuss-Brücke und auf der Frankfurter Straße in Garath statt. Eigene Aktionen können noch bis zum 18. März angemeldet werden.

 

Mehr Informationen & Anmeldung:
www.pro-duesseldorf.de