Foto: Land NRW / R. Teller

New Fall Festival 2016

5 Tage, 22 Konzerte, 8 Venues. Das New Fall Festival 2016 lockt bereits zum sechsten Mal spannende Musiker und Künstler in die Landeshauptstadt, um an ganz besonderen Orten ganz besondere Konzerte zu spielen. Vom 26. bis zum 30. Oktober werden Düsseldorf und erstmals auch Stuttgart ein Wochenende lang zu den Hauptstädten der Popmusik.

 

Der Begriff Popmusik darf dabei gerne weit gefasst werden: Die zahlreichen Künstler und Bands kommen auch dieses Jahr wieder aus allerlei Ländern und musikalischen Genres. Von Rap über Americana-Indie-Pop bis hin zu instrumentaler Rockmusik ist beim New Fall Festival wieder alles vertreten, was die Veranstaltung bereits in den vergangenen Jahren ausgezeichnet hat.

 

Schon am Mittwoch, den 26. Oktober eröffnet die 24-jährige Französin JAIN das Festival in den Räumlichkeiten des Festival-Sponsors sipgate. Nicht weniger spannend, aber mit Blick auf die Locations etwas gehobener erscheinen da am Donnerstag die Konzerte von Explosions In The Sky (Robert-Schumann-Saal) und James Vincent McMorrow (Bachsaal). Auch für die Bands sind die Auftritte in den teils bestuhlten Locations regelmäßig ein Höhepunkt auf der Tournee.

 

Bachsaal

Foto: Schiko

Die CCD Stadthalle kann sich mit der New Yorkerin Regina Spektor (Freitag) und Wilco aus Chigaco (Samstag) gleich auf zwei international renommierte Künstler aus Übersee freuen. Der NRW-Abend im Capitol Club bietet hingegen eine Bühne für Musiker, deren große Zeit noch bevorsteht.

 

Zwischen die Konzerte schleichen sich auch immer wieder Lesungen, außerdem könnte der ein oder andere Künstler dem Publikum bereits bekannt vorkommen. Sowohl Agnes Obel als auch Roosevelt haben bereits auf dem New Fall Festival gespielt. Der Kölner Roosevelt erntete jedoch erst kürzlich Lorbeeren in der internationalen Musikpresse mit seinem Debütalbum („Roosevelt“).

 

Für die meisten Konzerte gibt es noch immer Tickets im Vorverkauf und an der Abendkasse.

 

 

Alle Infos und Tickets: www.new-fall-festival.de

 

Das Line-up:
Adam Green / Agnes Obel / All The Luck In The World / Brandt Brauer Frick / Deine Freunde / Dillon / Explosions In The Sky / Grandbrothers / Jain / James Hersey / James Rhodes / James Vincent McMorrow / Jens Balzer (Lesung) / John Grant / Kate Tempest / Nils Bokelberg (Lesung) / NRW-Abend mit Giant Rooks, Moglebaum etc. / Regina Spektor / Roosevelt / Sarah & Julian / Silversun Pickups / Wilco / Wyoming