Foto: Heiko Kunde

New Fall Festival 2013

Die Mission des „New Fall Festivals“ lautet „besondere Künstler an besonderen Orten“. Im Konkreten bedeutet das: vom 31. Oktober bis zum 3. November treten 10 außergewöhnliche Künstler, ob nun internationaler Star oder Geheimtipp, unter anderem in zwei von Deutschlands schönsten Konzertsälen auf.

Gemeint sind damit der holzgetäfelte Robert-Schumann-Saal, Düsseldorfs berühmte Tonhalle. Auch der Da Vinci Saal im Hotel Nikko, welches sich im „Tokyo Viertel“ Düsseldorfs befindet, bietet ein unverwechselbares Ambiente.

Unter den Künstlern befinden sich dieses Jahr das Gesangstalent Birdy, Friska Viljor, Woodkid, Moddi, Element of Crime, Nils Fraham, Billy Bragg, Roosevelt und die deutsche Rockband Tocotronic.

Warum das Ganze? Die Veranstalter sind sich darüber einig, dass Musik und Ort einen großen Einfluss auf einander haben. Mit gehobenem Anspruch an die Künstler, Atmosphäre und Soundqualität wird ein neues Publikum angesprochen. Insbesondere an die neue Generation, die den üblichen Mehrzweckhallen entwachsen ist und etwas Neues sehen will.