Foto: Landeshauptstadt Düsseldorf / Michael Gstettenbauer

Neue Stadt-Kampagne für ein sauberes Rheinufer

Am vergangenen Freitag präsentierte OB Thomas Geisel gemeinsam mit der Umweltdezernentin Helga Stulgies die Neuauflage der Sauberkeits-Kampagne für das Rheinufer. Unter dem Motto „Restlos entspannen“ werden die Ufer-Besucher gebeten, dieses möglichst sauber wieder zu verlassen.

 

Mit der Kampagne wurde seit dem Start im Jahre 2011 „Sichtbar mehr Sauberkeit am Rheinufer“ erreicht, für Erholungssuchende gibt es nun keine Entschuldigung den Müll achtlos liegen lassen, „auch da es neue, ansprechende Abfallbehälter gibt“, so der Oberbürgermeister bei der Präsentation. Die Stadt Düsseldorf verfolgt weiterhin die Kernidee der Kampagne, ohne erhobenen Zeigefinger und mit viel Spaß für die Müllentsorgung nach einem Ausflug ans schöne Rheinufer zu werben.

 

Zudem wurden die entsprechende Gebiete mit zusätzlichen, saisonalen Müllbehältern bestückt. Im Rheinpark kommen in diesem Jahr 16 120-Liter-Behälter zum Einsatz, weitere Mülltonnen werden am linken Rheinufer, dem „Paradiesstrand“, in Stockum und Kaiserswerth und weiteren Orten aufgestellt. So kommt die Stadt in diesem Jahr auf insgesamt 140 Saison-Tonnen, welche die 200 ganzjährig verfügbaren Behälter ergänzen.

 

Mit neu beklebten Müllbehältern, Plakaten auf Fahrzeugen der Awista und Promotionteams, die Besucher gezielt ansprechen, wirbt die Stadt für ihr Projekt. Auch über die Social Media-Kanäle der Stadt wird die Werbetrommel gerührt. Für Bürgerhinweise auf Verschmutzungen hat die Stadt zudem ein Servicetelefon eingerichtet, welches wochentags von 8 bis 16 Uhr besetzt ist eingerichtet.

 

Mehr Informationen:
www.duessseldorf.de

Servicetelefon: 0211 / 892 50 50
Service-eMail: stadtsauberkeit@duesseldorf.de