Foto: Düsseldorf.de

Kö-Bogen wird grüner

Grüne Ausssichten für die Innenstadt! Im Mai dieses Jahres beginnen die Verschönerungsarbeiten in der City, vergangenen November beschloss der Fachausschuss im Rathaus den Zeit- und Kostenplan für die Begrünung an Gehwegen und Plätzen in der City.

 

So sollen auf dem Corneliusplatz, im Bereich rund um die Johanneskirche, an der Immermannstraße und um die ehemalige Hochstraße Tausendfüßler umfangreiche Begrünungsarbeiten stattfinden. Schlechte Nachricht für alle Natur-Fans: Die Arbeiten sind sehr umfangreich, Flächen werden erst nach und nach von Baustellen befreit und so wird die komplette Fertigstellung des Projekts für Februar 2018 geplant.

 

Die Hofgartenpromenade verläuft der (Foto: duesseldorf.de)

Die Hofgartenpromenade verläuft entlang des ehemaligen Tausendfüßlers (Foto: duesseldorf.de)

Im gesamten Bereich sollen über 300 neue Bäume geplanzt werden, die meisten (163) davon auf der neuen Hofgartenpromenade, welche entlang der Fläche des ehemaligen Bauwerk Tausendfüßler verläuft. Bänke, Radständer und Papierkörbe sind bereits ausreichend eingeplant. Im Bereich Martin-Luther-Platz sind zudem Lichtstelen mit Höhen von fünf bis zwölf Metern vorgesehen. Am Corneliusplatz ist auf jeder Seite je eine Kastanienbaumreihe geplant, diese Arbeiten sollen bereits zu Beginn der Weihnachtsmärkte 2015 finalisiert werden. Doch aufgrund Bauarbeiten zur Wehrhahn-Linie kann der Cornelius erst ab 2016 vollständig fertiggestellt werden.

 

Der neue (Foto: duesseldorf.de)

Der neue Martin-Luther-Platz vor der Johanneskirche (Foto: duesseldorf.de)

Die Stadt rechnet mit Kosten von circa 40 Mio. Euro. Der größte Anteil davon fließt in die Neugestaltung des Hofgartens, der nach den Arbeiten wieder zusammenwachsen soll. Die Düssel soll auf 160 Metern Länge offen gelegt werden und vier Brücken sollen der Straßenbahn, Fußgängern und Radfahrern die Überquerung ermöglichen.

 

Mehr Informationen:
www.duesseldorf.de