Foto: Kasematten

Kasematten feiern Oktoberfest

O’zapft is! Wenn in Bayern Ende September die Biergläser klirren, wird auch in Düsseldorf kräftig angestoßen. Pünktlich zum größten Volksfest der Welt feiern die Kasematten traditionell ihr ganz eigenes Oktoberfest am Rheinufer. Vom 16. September bis 03. Oktober gibt’s rund um die Gastronomien Frankenheim Bistro und Zum Schlüssel ein typisch bayrisches Programm aus Livemusik, Oktoberfestbier vom Fass und deftigen Grillspezialitäten. Und das bei jedem Wetter.

 

Pünktlich um 12 Uhr wird am Samstag, den 16. September das Fass angestochen. Und wenn das Bier erst einmal fließt, sind die Festtage nicht mehr zu stoppen. 18 Tage lang hüllen sich die Kasematten in bayrisches Weiß und Blau. Eine Maß in der einen Hand, leckeres Grillgut in der anderen: Wer braucht schon die Wiesn, wenn er das alles auch vor dem himmlischen Rheinpanorama genießen kann?

 

Foto: Kasematten

Neben herzhaften Wiesn-Hendln und knusprigen Hax’n gibt’s natürlich auch täglich frische Brezn. Und wer schon morgens am Rhein spaziert, stärkt sich am besten mit einem typisch bayrischen Frühstück: Weißwürschtl sei Dank! Bei Sonnenschein lädt die weitläufige Terrasse zum Verweilen ein, bei Sturm und Regen verwandeln sich die Kasematten im Handumdrehen zum gemütlichen, überdachten Festzelt.

 

Musikalisch sorgt am Eröffnungswochenende sowie eine Woche später die längst kultgewordene, bayrische Livekapelle „Hüttenfetzer“ für Furore. Abwechselnd mit zünftigen Wiesn-Hits gibt die Band jede Menge Pop- und Charterfolge zum Besten, damit auch wirklich jeder, der in Feierlaune ist, lautstark mitsingen kann. Wer anschließend noch Energie zum Tanzen aufbringt, wird an den ersten beiden Wochenenden vom DJ gleichermaßen mit entspannten Sommerklängen und stimmungsvollen Party-Hits versorgt.

 

Foto: Kasematten

Nicht nur die Hüttenfetzer treten beim Oktoberfest stilecht in Lederhosen und Dirndls auf: Auch unter den Besuchern ist es längst Brauch, sich ganz nach bayrischer Tradition in schicken Trachten zu präsentieren. Das schönste Dirndl wird darüber hinaus täglich aufs Neue prämiert.

 

Egal ob Cocktailbar 112, Gosch, Frankenheim Bistro, Zum Schlüssel oder Café Bató: Zur sechsten Auflage des Düsseldorfer Oktoberfests gibt es an sämtlichen Stationen der Kasematten einiges zu entdecken. Und wenn sich am Ende des Tages rheinische Frohnaturen mit bayrischen Lederhosenträgern in den Armen liegen, dann scheinen die Kasematten auch in diesem Jahr wieder einiges richtig gemacht zu haben.

 

 

Livemusik:
• 16. & 23. September: bayrische Livekapelle „Hüttenfetzer“

 

Specials:

• Original Oktoberfestbier vom Fass
• Hendl- & Hax’n-Grill
• Bayrisches Frühstück
• Dirndl-Wettbewerbe
• Grillspezialitäten
• Rinderkeulen, Brezeln uvm.

 

Kurzinfos:
• 16. September – 03. Oktober 2017
• Fassanstich: Samstag, 16. September, 12 Uhr
• Täglich von 09 – 24 Uhr
• Wetterfest: bei Bedarf beheizt und überdacht
• Eintritt frei!