Foto: Jörg Dickmann

Japan-Tag: Fernöstliche Atmosphäre am Rhein

Am 17. Mai wird der Japan-Tag 2014 ein weiteres Mal hunderttausende Besucher von nah und fern in die Japan-Hochburg Düsseldorf locken. Auf dem Burgplatz und an der Rheinuferpromenade erwartet die Besucher ein buntes Programm rund um die japanische Kultur. Höhepunkt des Tages wird das japanische Feuerwerk sein, welches ab 23 Uhr über dem Rhein leuchten wird.

 

Der Japan-Tag 2014 beginnt mit der offiziellen Eröffnung um 12 Uhr auf der Bühne am Burgplatz. Danach beginnt mit einem Auftritt der Trommelgruppe „Tentekko Taiko“ das, von japanischen Kindern und Jugendlichen gestaltete, Bühnenprogramm.

 

Entlang der Rheinuferpromenade bieten über 60 Stände zahlreiche Mitmachaktionen an. Unter anderem können die Besucher fernöstliche Kunstfertigkeiten ausprobieren, sich im Manga Zeichnen üben oder Kimonos anprobieren. An über 20 Gastronomieständen lässt sich darüber hinaus die gesamte Vielfalt der japanischen Küche genießen.

 

Auch tausende Manga-Fans aus Deutschland und dem Ausland dürfen sich dieses Jahr auf ein noch vielseitigeres Angebot in der Pop-Kulturzone freuen: eigens aus London reist ein Manga-Bedarf-Anbieter an und an der naheliegenden ADAC-Bühne können sich Cosplayer im Modenschau-Wettbewerb vor tausenden Zuschauern präsentieren.

 

Japanische Sportarten, wie Karate, Judo oder Naginata werden auf der dritten Bühne am Johannes-Rau-Platz präsentiert. Auf der Apollo-Wiese vor dem Landtag findet, wie bereits im vergangenen Jahr ein Street-Soccer-Turnier statt, bei dem die Japanische Internationale Schule gegen Düsseldorfer Grundschulen spielt. Mitmachaktionen wie Torwand- und japanisches Bogenschießen bieten viel Spaß für Groß und Klein.

 

Um 17:40 wird die Anime Rock-Band „The Asterplace“, alle Zuschauer am Burgplatz in die moderne Pop-Kultur Japans entführen. Gegen 22 Uhr bietet die Band „Crow x Class“ den Japan-Fans ein audiovisuelles Erlebnis: Sie mischt modernen Hardrock mit dem traditionellen Klang japanischer Instrumente und präsentiert während ihrer energiegeladenen Performance außergewöhnliche Visual Kei-Kostüme.

 

Um 23 Uhr krönt das traditionelle, japanische Höhenfeuerwerk diesen hervorragenden Tag. Extra aus Japan angereiste Pyrotechniker werden das Motto „Japans vier Jahreszeiten“ gekonnt in Szene setzen. Die Zuschauer können sich auf Blüten, bunte Fische und Schneemänner am Himmel über dem Rhein freuen. Der Westdeutsche Rundfunk überträgt das rund 25-minütige Spektakel live.

 

Die Besucher des Japan-Tags dürfen sich auf ein umfangreiches Programm rund um das Land der aufgehenden Sonne freuen!