Foto: Destination Düsseldorf

Frankreichfest: Drei Tage Bleu, Blanc, Rouge

Ein französischer Markt, Köstlichkeiten aus den verschiedensten Regionen Frankreichs und ein Musik- und Kleinkunstprogramm sorgen vom 4. bis zum 6. Juli wieder für ein französisches Lebensgefühl inmitten der Düsseldorfer Altstadt. 

 

Die 14. Ausgabe des Düsseldorfer Frankreichfest wird deutlich größer als in den Vorjahren: Erstmals wird auch der Marktplatz Teil des Frankreichfests, die Veranstaltungsplätze Rheinuferpromenade, Burgplatz und Innenhof des Rathauses bleiben selbstverständlich bestehen und laden einen jeden Besucher ein die französische Kultur hautnah zu erleben. Die Veranstalter des Fests rechnen mit über 100.000 Besuchern.

 

Partnerregion des diesjährigen Frankreichfests ist das Elsass. Zwar die kleinste Region Frankreichs, dennoch hält sie ein vielfältiges Angebot für Touristen bereit. Städtereisende oder Kunst- und Kulturfreunde kommen hier genauso auf ihr Kosten wie die Liebhaber kreativer Gastronomie und hervorragender Weine. Unter dem Motto „Elsass öffnet uns sein Herz“ Region die Besucher des Frankreichfestes für eine Reise ins Nachbarland begeistern. Kulinarische Spezialitäten wie Kugelhupf und Flammkuchen, handwerkliche Produkte, sowie Weinproben geben einen Einblick in die Vielseitigkeit der Region

 

Französische Musiker und Sänger werden auf der Bühne im Rathaus-Innenhof das musikalische Frankreich präsentieren.

 

Weitere Informationen:
www.duesseldorfer-frankreich-fest.de