Foto: Visit Düsseldorf

Eine Million Jecken feiern Düsseldorfer Rosenmontagszug

Rund 1,2 Millionen Zuschauer besuchten den Rosenmontagszug durch die Düsseldorfer Innenstadt. Über 70 Wagen und 5000 Zugteilnehmer sorgten für beste Stimmung bei strahlendem Sonnenschein.

 

Während es von den Karnevalswagen reichlich Kamelle regnete sorgten die Fußgruppen, Tänzer und Musikgruppen für ausgelassene Karnevalsstimmung entlang der 5,5 Kilometer langen Strecke.

 

Die Mottowagen des Düsseldorfer Wagenbauers Jacques Tillly sorgten in diesem Jahr für viele Lacher und zustimmenden Applaus. Der Wagen unter dem Motto „Satire kann man nicht töten“ zeigt eine von einem Terroristen geköpfte Person, die eine Ausgabe in der Hand hält und vor dem Täter flüchtet. Hintergrund dazu ist der Anschlag auf die französische Zeitung „Charlie Hebdo“.

 

Foto: Citanova

Foto: Citanova

Auch die anderen Wagen zum Thema Datenschutz, Griechenland-Krise und Ukraine-Krieg sorgten für große Begeisterung bei den Jecken.

 

Nach dem Umzug zogen viele Jecken in die Straßen der Düsseldorfer Altstadt und zelebrierten dort den Straßenkarneval bis in die frühen Morgenstunden.