Sightseeing

  • Alt-Brauereien in der Altstadt

    Was dem Kölner sein Kölsch, dem Bayern sein Weizenbier ist dem Düsseldorfer sein Altbier. Obwohl der Düsseldorfer sich wohl nicht als Erfinder seines Bieres bezeichnen kann, so kann man sich ihn...

  • Alter Hafen

    Der alte Hafen ist tatsächlich weder Hafen noch in dieser Form alt. Das Becken ohne Verbindung zum Rhein liegt an der Stelle des ehemaligen Sicherheitshafens zwischen Zitadelle und Stadtbefestigung. Das Schiff...

  • Burgplatz

    An dieser Stelle befand sich die mächtige Burganlage der Grafen von Berg und späteren Herzöge von Jülich – Kleve – Berg. Heute ist lediglich ein ehemaliger Flankierturm dieser Anlage erhalten, der...

  • Das Riesenrad dreht sich wieder

    Alle Jahre wieder steht das „Wheel of Vision“ auf dem Burgplatz  und bietet den Besuchern einen einmaligen Blick auf unsere schöne Altstadt.   Ab dem 15. Oktober wird mit den Aufbauarbeiten...

  • Die besten Pokémon-Go-HotSpots in Düsseldorf

    Überrascht ist mittlerweile wohl niemand mehr, wenn er die hoffnungslos überfüllte Girardet-Brücke an der Düsseldorfer Königsallee bemerkt. Seit gut drei Wochen ist die Brücke fest in den Händen der Pokémon-Go-Spieler. Kaum...

  • Heinrich-Heine-Geburtshaus

    Das Heinrich Heine befindet sich auf der Bolkerstraße 53 in der Düsseldorfer Altstadt. Im Hinterhaus wurde 1797 der Dichter und Journalist Heinrich Heine geboren. Das Wohn- und Geschäftshaus wurde im 17....

  • Hofgarten

    Der Hofgarten ist der zentrale Park in Düsseldorf. Er liegt in der Innenstadt in den Stadtteilen Stadtmitte und Pempelfort und hat eine Gesamtfläche von 27,73 ha, davon sind 13 ha Wiesenflächen....

  • Jan-Wellem-Reiterstandbild

    Das Jan-Wellem-Denkmal auf dem Marktplatz im Düsseldorfer Stadtteil Altstadt wurde von dem italienisch-flämischen Bildhauer Gabriel Grupello im Jahre 1703 begonnen und im Jahre 1711 aufgestellt. Das barocke Reiterstandbild stellt Johann Wilhelm...

  • Jröner Jong

    Das Brunnendenkmal „Jröner Jong“ wurde im Jahre 1899 von Joseph Hammerschmidt gestaltet und stellt den griechischen Meeresgott Triton dar, der auf einem Nilpferd sitzt, welches eine riesige Fontäne speit. Die ursprünglich...

  • K 20 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen

    Der Bau der Kunstsammlung K20 am Grabbeplatz 5 mit einer charakteristischen Fassade aus schwarzem Bornholmer Granit wurde 1986 eröffnet. Das Kopenhagener Architekturbüro Dissing+Weitling realisierte in der Tradition des Architekten Arne Jacobsen...