Foto: Peter Vogel

„Carmina Burana“ zu Gast in der Tonhalle

Am 30.04 findet in der Düsseldorfer Tonhalle die “Carmina Burana” statt. Eine konzertante Inszenierung umwoben von tanzenden Laserstrahlen: Ein einmaliges Konzerterlebnis!

 

Im Konzert werden klassische Kompositionen von Carl Orff und Giuseppe Verdi – zwei brillante Komponisten ihrer Zeit – unter farbenprächtigem Licht präsentiert. Die Kantate von Carl Orff zählt seit ihrer Uraufführung im Jahr 1937 zu den populärsten Stücken ernster Musik. In drei Teilen erzählt sie vom ewigen Zirkel der Welt zwischen Glück und Unglück, sowie Romantik, Mystik und dem Glauben an die Göttin des Glücks.

 

Im ersten Teil des Konzerts spielt das Orchester die beliebtesten Kompositionen Verdis bevor das imposante “O Fortuna” aus den Kehlen des Chores der Staatsoper Prag dringt. Optische Künste von Licht- und Laserartist Jürgen Matkowitz begleiten das Konzert und sorgen auf diese Weise für ein Lichtspektakel. Zusammen mit den schönsten Melodien, gespielt von der Nordböhmischen Philharmonie Teplice, ergibt sich ein audiovisuelles Gesamtkunstwerk.

 

Mehr Informationen:
www.opern-festspiele.de