Burgplatz Schloßturm Rheinufer treppen Promenade Altstadt Museum Zentrum Cafe Bar Restaurant
Foto: Jaroslaw Miernik

Burgplatz

An dieser Stelle befand sich die mächtige Burganlage der Grafen von Berg und späteren Herzöge von Jülich – Kleve – Berg.

Heute ist lediglich ein ehemaliger Flankierturm dieser Anlage erhalten, der als Schlossturm an eine jüngere barocke Schlossanlage erinnert. Das Schloss brannte im Jahre 1872, die Ruinen wurden 1888 vollends abgetragen.

Der Alte Schlossturm beherbergt heute in seinen Mauern das Schifffahrt-Museum, das 2000 Jahre Schifffahrtsromantik wieder aufleben lässt. Der Burgplatz selbst wurde prämiert als einer der schönsten deutschen Plätze der Nachkriegszeit.