Foto: Andreas Meichsner / Mehr! Entertainment

Benefiztag gegen Rett-Syndrom

Bei einer Benefizveranstaltung samt Fußballspiel und Konzert sammelt die PSD Bank am 4. Juni Spenden für Kinder mit Rett-Syndrom. Mit dabei: Das Fortuna Traditionsteam, das DJ-Duo The Disco Boys und die Band Jupiter Jones.

 

Benefizkick am Nachmittag

Für einen kurzen Moment war da ungläubiges Staunen, als der Rett Benefiztag auf seiner Facebook-Seite den in die Jahre gekommenen David Beckham als Spieler für den Traditionskick ankündigte, doch ein Blick auf das Datum enttarnte die Nachricht schnell als Aprilscherz. Umso besser: Beim Charity-Event stehen nicht die großen Namen oder internationale Persönlichkeiten im Vordergrund, sondern der gute Zweck.

 

Weil gerade der Benefizgedanke dennoch auch in Prominentenkreisen auf gespitzte Ohren stößt, freut sich die Veranstaltung Jahr für Jahr auf bekannte Gesichter aus Fußball, Sport, Musik und TV. Beim Fußballspiel am Nachmittag tritt die Traditionsmannschaft von Fortuna Düsseldorf gegen ein bunt gemischtes Team aus Prominenten und Hobbykickern an. Mit dabei sind dieses Jahr unter anderem Christian Ziege, DEG-Kapitän Daniel Kreutzer und Vize-Weltmeister Marko Rehmer.

 

Auf ein Bier mit Jupiter Jones

Auf der anschließenden Gala-Party im Capitol Theater dürfen sich dann auch die Gäste ausgiebig bewegen. Erst bringt die australische Singer-Songwriter Kieron das Publikum auf Betriebstemperaturen, dann legen Jupiter Jones mit einem exklusiven Clubkonzert nach. Die Echogewinner von 2012 haben gerade Ihr neues Album „Brüllende Fahnen“ veröffentlicht und werden neben Ihren Chart-Erfolgen „Still“ und „Rennen+Stolpern“ sicher auch den ein oder anderen neuen Song zum Besten geben.

 

Jupiter Jones in Düsseldorf

Foto: SEMPRE DIRITTO

 

„Die Band ist extrem fußballverrückt!“, freut sich Schlagzeuger Marco Hontheim besonders auf das Event: „Vor so vielen tollen Sportlern spielt man auch nicht jeden Tag. Darüber hinaus kann ich ja nach unserem Auftritt mit allen noch ein Bier trinken.“ Im Anschluss übernimmt das DJ-Duo „The Disco Boys“ das musikalische Zepter. Mit erfolgreichen Klassikern wie „For You“ oder Ihrem brandneuen Remix von „Taxi nach Paris“ bringen die Hamburger die Tanzfläche zum Beben und runden den Benefizabend mustergültig ab.

 

Rett-Syndrom: Forschung vorantreiben

Das Rett-Syndrom ist eine genetisch bedingte, geistige und körperliche Schwerstbehinderung, welche fast ausschließlich bei Mädchen auftritt. Während sich die betroffenen Kinder zunächst völlig normal entwickeln, setzt nach circa 18 Monaten ein Entwicklungsstillstand ein, der das Verlernen erworbener Fähigkeiten, wie beispielsweise Laufen und Sprechen zur Folge hat.

 

Der gesamte Erlös der Veranstaltung wird treuhänderisch vom Rett-Elternhilfe e.V. vereinnahmt und kommt vollständig dem Forschungsprojekt zur Behandlung des Rett-Syndroms von Professor Dr. Laccone an der Universität Wien zugute.

 

Karten für die Veranstaltung gibt es für 79 Euro auf www.rett-benefiztag.de, inklusive Gala-Buffet und Getränken. Der Vorverkauf startet am 5. April.