Foto: Frankonia

Andreas Quartier nimmt Formen an

Mit über 300 Wohnungen, Büros, Gastronomie und Einzelhandel entsteht das neue Wohnbauprojekt Andreas Quartier im Herzen der Düsseldorfer Altstadt. Der Rohbau ist mittlerweile fertiggestellt, auch im alten Amtsgericht gehen die Arbeiten voran.

 

„Wir setzen auf hochwertiges Wohnen“, sagt Uwe Schmitz vom Quartierinvestor Frankonia. Neben den 373 Wohneinheiten im Neubau, sollen im Gebäude des ehemaligen Amtsgerichts „Serviced Appartements“ (Wohnungen mit hotelähnlichem Service) entstehen. Dennoch soll der alte Charme des Gerichtsgebäudes erhalten bleiben.

 

F

Das ehemalige Amtsgericht soll nach seinem Umbau in neuem Glanz erstahlen. | Foto: Frankonia

Seit ein paar Tagen ist der vollständige Rohbau des neuen Quartiers sichtbar. Für die Besucher der Altstadt eröffnet sich der Blick auf Baukunst par excellence. Hochwertige Gastronomie, Einzelhandel und eine Tiefgarage mit über 600 Stellplätzen lassen das Andreas Quartier zu einem Stadtteil im Stadtteil Altstadt werden.

 

Andreasquartier_DuesseldorferAltstadt3

Foto: Frankonia

Nachdem die Bauarbeiten derzeit zeitlich plangemäß sind, wird das Andreas Quartier zum Ende des Jahres 2015 bezugsfertig sein. Die Errichtung des Quartiers wird die Atmosphäre der Altstadt verändern und bietet deren Bewohnern und Besuchern zahlreiche neue Möglichkeiten.

 

Mehr Informationen:
andreas-quartier.de