Chinafest 2016 Düsseldorf
Foto: Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH/M. Gstettenbauer

6. Chinafest: Der Drache tanzt in Düsseldorf

Die Freundschaft zum Fernen Osten hat Tradition in Düsseldorf. Während der Frühling jährlich im Zeichen des Japantags steht, feiert die Stadt im Spätsommer das Chinafest. Am Samstag, den 17. September lockt die Landeshauptstadt von früh bis spät mit chinesischen Musikern, Tänzern und Artisten auf den Marktplatz vor dem Rathaus.

 
Der Drache tanzt in Düsseldorf, und das bereits zum sechsten Mal. Am Samstag präsentiert sich der Rathausvorplatz erneut im fernöstlichen Gewand, um die Freundschaft zur chinesischen Kultur zu feiern. Los geht‘s um 10:30 Uhr mit einem Tai-Chi-Programm zum Aufwachen. Im Anschluss wird Oberbürgermeister Thomas Geisel um 11 Uhr die offizielle Eröffnungsrede zum Chinafest halten.

 

Bis 20 Uhr verzaubern Künstler und Artisten die erwarteten 30.000 Besucher rund um das Jan-Wellem-Denkmal. Egal ob Kinderchor, Nudelkünstler oder Schnupper-Sprachkurs: Hier findet wohl jeder das richtige Unterhaltungsprogramm. Viele der anwesenden Künstler kommen aus der Düsseldorfer Partnerstadt Chongqing. Mit 33 Millionen Einwohnern ist die „Bergstadt“ eine der größten Städte des Landes.

 

In Düsseldorf leben derzeit rund 2700 Chinesinnen und Chinesen. Außerdem sind gut 320 chinesische Unternehmen in der Landeshauptstadt ansässig – so viele wie sonst nirgends in NRW. Grund genug, die chinesische Kultur auch im Alltag sichtbarer zu machen. Das Chinafest ist für diesen Zweck längst ein fester Bestandteil des jährlichen Veranstaltungskalenders geworden.

 

Weitere Informationen und das vollständige Programm finden Sie hier:
https://www.duesseldorf-tourismus.de/fileadmin/epaper/chinafest/

 

Kurzinfos:
Samstag, 17.09.2016
10:30 – 20 Uhr
Marktplatz vor dem Rathaus