Foto: schauinsland-reisen Jazz Rally

25. Düsseldorfer Jazz Rally

Düsseldorf, wie es swingt und lacht. Vom 1. bis 4. Juni verwandelt die schauinsland-reisen Jazz Rally die Landeshauptstadt bereits zum 25. Mal in eine Swinging City. Internationale Größen wie Gregory Porter und Sister Sledge sind nur die Speerspitze eines vielfältigen Programms, das die Veranstalter zur Jubiläumsausgabe zusammengeschustert haben.

 

25 Jahre Jazz Rally – das sind knapp 200.000 Minuten Livemusik in Düsseldorf. Dass Deutschlands größtes Jazz-Festival längst zum Aushängeschild der Stadt geworden ist, muss in Anbetracht solcher Zahlen kaum noch erwähnt werden. Auch 2017 spielen fast 400 Musiker aus rund 30 Ländern auf 63 Konzerten in 23 Spielstätten.

 

Eine bunte Mischung aus Jazz, Funk und Soul erklingt von Donnerstag bis Sonntag über die gesamte Innenstadt verteilt. Insbesondere das Konzertzelt am Burgplatz lockt wie gewohnt mit einigen musikalischen Highlights. Am Freitagabend ist mit Gregory Porter – der Mann mit der markanten Ballonmütze – der popkulturell wohl bekannteste Sänger des Fests zu Gast in Düsseldorf. Die Genrelegenden Heather Small Mpeople’s voice und Sister Sledge legen am Samstag und Sonntag ebenfalls am Burgplatz nach. Garantierten Einlass für diese Konzerte gibt es allerdings nur mit einem zusätzlichen Reservierungsticket.

 

Foto: schauinsland-reisen Jazz Rally 2017

Auch im Uerige, dem KIT-Café und im Forum der Stadtsparkasse dürfen Besucher Klanggenuss der Extraklasse erwarten. Der Landtag stellt sein Gelände dieses Jahr sogar an zwei Tagen für Konzerte zur Verfügung und zählt somit ohne Frage zu den Highlights der Rally.

 

Wie schon in den Vorjahren sorgt der Sparda Jazz Award dafür, dass auch der Jazz-Nachwuchs nicht zu kurz kommt. Mit der Mia Knop Jacobsen Band hat dieses Jahr ein spannender Mix aus Modern Jazz, Groove und Soul den ersten Platz belegt, dicht gefolgt vom deutsch-russischen Gespann Sophia & Olga sowie dem Charlotte Illinger Quartett.

 

Partnerland der Jazz Rally ist dieses Jahr Zypern. Die Mittelmeerinsel schick nicht nur das Mimic Jazz Quintett für einen Auftritt ins Rheinland, sondern wird auch abseits der Musik über das sonnige Partnerland informieren.

 

Tickets gibt es im Internet oder an allen bekannten Westticket-Vorverkaufsstellen. Der Jazz Rally Button ermöglicht den Eintritt zu allen Konzerten am gesamten Wochenende, alternativ gibt es auch Tagestickets.

 

Mehr Informationen: www.duesseldorfer-jazzrally.de